Seite 2 von 7

Neue Bilder in der Galerie

Es gibt neue Galerien  auf unserer Homepage unter dem Menüpunkt Bilder.

Parallelslalom – Abschluss vom Semesterschikurs

Bei strahlenden Wetter wurde heute der Semesterschikurs mit dem schon traditionellen Parallelslalom beendet. 56 Teilnehmer tratenauf den von Klocker Jan gesteckten Läufen gegeneinander  an.
So manch spannender Zweikampf entstand. Trotz kleiner Technikprobleme war alles zusammen eine tolle Veranstaltung. Ein herzliches Dankeschön gebührt dem Hüttendienst, der schon in den vergangenen Jahren immer wieder während dem Semesterschikurs  die Hütte übernommen hat. Heute waren sie wieder das “Tüpflein auf dem i” und alle Läufer und Besucher wurden bestens versorgt.

Ein besonderer Tank gebührt Herbert und Marina und dem gesamten Sportteam, Schilehrer Übungsleitern, … für die tolle Arbeit. Die glänzenden Kinderaugen haben gezeigt, welch Spaß sie gehabt haben.

Allen ein Herzliche Danke Schön!!!

Anbei noch die Ergebnisliste des heuten Rennens: Ergebnisliste

Ausschreibung Talentetraining

Am 16.2.2018 führt der SVBWW ein Talente Training in Brand durch.
Mit dem Talente-Training möchten wir Kindern der Jahrgänge 2009/2010/2011 die Möglichkeit bieten sich für die Teilnahme am SVBWW für die Saison 2018/19 zu empfehlen. Sämtliche Informationen zum Ablauf der Trainings werden vor Ort bekannt gegeben.

Für Fragen stehen wir, Martin Valazza u. Frank Schneider, gerne zur Verfügung!

Ausschreibung

FIS Rennen am 02.02.2018 und 03.02.2018


Wie schon in den vergangenen Jahren wird durch die Vereine in Kooperation mit den Bergbahnen des Brandnertals ein Fis-Rennen durchgeführt.
Am Freitag, den 2. und Samstag den 3. Februar wird auf der Fis Strecke in Brand jeweils ein Riesentorlauf für Damen durchgeführt. Helfer und Zuschauer sind natürlich immer willkommen.

Anbei das, wie immer von Stefan Kert toll gestaltete, Programmheft.

Programmheft

Zwei Wochenenden ohne Hüttendienst

Achtung Achtung Achtung Achtung Achtung Achtung Achtung  Achtung Achtung  Achtung Achtung

Wir haben leider bis heute noch zwei Wochenenden, die wir nicht mit einem Hüttendienst besetzen konnten. Bitte meldet Euch:

27./28.01.2018
17./18.02.2018

Falls jemand Unterstützung bzw. Informationen braucht, kann jederzeit kommendes Wochenende auf der Hütte vorbei schauen. Christian hat Dienst und er zeigt allen, was da so wie gemacht werden sollte.

 

Prosecco Schikurs 2018

Wir laden unsere Schiclubdamen und -herren zum Proseccoschikurs auf der Tschengla ein.

Parallel zum Semesterschikurs gibt es die Möglichkeit für unsere Mitglieder/Innen, ihr schifahrerisches Können zu verbessern.

Start auf der Schihütte vom 06.02. – 08.02.2018 (von 10:00 bis 14:00)
Ausschreibung
Anmeldung bis 02.02.2018 bei: Herbert Thaler, 0676 3994485 

 

Semester Schikurs 2018

Wir laden recht herzlich zum heurigen Semester Schikurs ein.

Wann: Di. 06.02.   –   Do. 08.02.2018   von 10:00 bis ca 14:00 Uhr
Wo:     Bürserberg – Tschengla
Treffpunkt: Schihütte
Anmeldung:  Herbert Thaler   Tel.:   0676 3994485

Weitere Informationen in der Ausschreibung

Ergebnisse 1. und 2. Walgaucup Rennen

Die ersten Rennen sind geschlagen und es gibt die ersten Ergebnislisten. Unsere Läuferinnen haben sich tapfer geschlagen. In den Kinderbereichen sollten auch wir in Zukunft Teilnehmer stellen.  Wer also Interesse hat mit zu mache, bitte meldet euch bei unserem Sportbereich.

Die Ergebnislisten:
1. Walgaucuprennen
2. Walgaucuprennen

Christian sorgt für Nachschub auf der Hütte

Auch heute, bei Regen und Schnee, schaut Christian, dass immer genug auf der Hütte vorhanden ist. Heute hat er 110 Hauswürste , 48 Toasts und 160 Laugenbrezel frisch eingelagert. Auch die Kaffeemaschine wurde getauscht und erneuert.

 

Kein Wetter zu schlecht

Unserer Trainingsgruppe ist kein Wetter zu schlecht. Auch heute bei Schneefall, Nebel und Regen haben sie für die kommenden Cup-Rennen trainiert. Die Motivation unser Trainerin Marina ist ungebrochen und sie ist ein tolles Vorbild für unsere Läufer.

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2018 Schiclub Bürs

Theme von Anders NorénHoch ↑